Wir liefern den Strom für Ihren täglichen Komfort

Nutzen Sie unseren Tarifrechner und erfahren, welcher Tarif für Sie verfügbar und günstig ist! Wir liefern 100 % Ökostrom in allen Tarifen und ohne Aufpreis.


Freu dich doppelt - unsere besondere Rabatt-Aktion

Schnelles Internet + Rabatte auf Strom und Gas
Bis zu 100 Euro Rabatt für Neukunden!

Egal, für welchen zukünftigen Breitbandanbieter Sie sich entscheiden, bei uns erhalten Sie Strom und Gas zum Vorzugspreis bei Abschluss eines beliebigen Breitbandvertrages. Als Neukunde profitieren Sie zusätzlich von unserem attraktiven Extra-Bonus.

Exklusiv für Bestands- und Neukunden in Wilster und den Amtsgemeinden der Wilstermarsch*
*Aebtissinwisch, Beidenfleth, Brokdorf, Büttel, Dammfleth, Ecklak, Kudensee, Landrecht, Landscheide, Neuendorf-Sachsenbande, Nortorf, Sankt Margarethen, Stördorf, Wewelsfleth

Sie sind bereits unser Kunde?
Je nach Bandbreite* gewähren wir Ihnen einen Rabatt auf den Grundpreis Ihres Strom- und / oder Gastarifes (Sondertarif McGas und McWatt). Je höher die Bandbreite, desto höher auch der Rabatt.
*FTTH = Fibre To The Home  (Glasfaser bis in die Wohnung oder ins Haus)

 

50 Mbit100 Mbit250 Mbit500 Mbit
Strom- oder Gaskunde30,00 € / a32,00 € / a34,00 € / a36,00 € / a
Strom- und Gaskunde60,00 € / a64,00 € / a68,00 € /a72,00 € / a

Sie möchten unser Kunde werden?

Sichern Sie sich Ihren zusätzlichen Bonus in Höhe von 30 € für einen Strom- und 70 € für einen Gasvertrag.

So einfach nutzen Sie Ihre Vorteile:

  • Breitbandvertrag beim externen Anbieter abschließen
  • Kopie des unterzeichneten Breitbandvertrages bei uns im Kundenzentrum abgeben
  • Sobald der Anschluss aktiviert ist, gelten unsere  Rabatte auf Strom und Gas. Hierfür benötigen wir eine Rechnungskopie Ihres externen Anbieters.
  • Neukunden: Strom- und / oder Gasvertrag abschließen. Wir übernehmen die Kündigung beim alten Anbieter

Gleich anrufen und Vorteile sichern!

Telefon: 04823 999-0
E-Mail: info@stadtwerke-wilster.de


100 % Ökostrom - unser Beitrag zur Energiewende

Zum 1. Januar 2018 haben wir unseren Energieeinkauf auf 100 Prozent Ökostrom umgestellt. Der Strom wird klimafreundlich aus Wasserkraft erzeugt. Die Umstellung gilt für alle Tarife und ohne Aufpreis für unsere Kunden.

Produziert wird der Strom in Norwegen im Laufwasserkraftwerk Rygene im Süden des Landes. Bei der Auswahl des Kooperationspartners haben Kriterien wie die regelmäßige Investition in den Ausbau und die umweltfreundliche Gestaltung der Anlage eine wichtige Rolle gespielt. Auch die Tatsache, dass mit jeder Kilowattstunde ein fester Förderbetrag in Naturschutzprojekte in Deutschland fließt, half bei der Entscheidungsfindung. So werden wir, neben der Umstellung auf Ökostrom, künftig auch in den regionalen Natur- und Klimaschutz investieren.

Ökostrom - was heißt das eigentlich? Fragen und Antworten zu unserem Ökostrom.

Was ist Ökostrom?

Was ist Ökostrom?

Als Ökostrom wird elektrische Energie bezeichnet, die aus erneuerbaren Energiequellen, aus nachwachsenden Rohstoffen oder umweltschonenden Energiequellen hergestellt wird. Dies geschieht in Abgrenzung zu der Energie, die aus Kernkraft oder fossilen Energieträgern gewonnen wird.

Kommt aus meiner Steckdose jetzt nur noch Ökostrom?

Kommt aus meiner Steckdose jetzt nur noch Ökostrom?

Unseren Ökostrom erhalten Sie nicht, wie oft vermutet, über separate Stromleitungen und somit auch nicht direkt in Ihre Steckdose. Sie müssen sich das deutsche Stromnetz als einen riesigen "Energiesee" vorstellen, aus dem alle Verbraucher gleichsam versorgt werden und in den Anbieter die bestellten Stromsorten einspeisen. Als Ökostromanbieter sorgen wir durch den Einkauf nachhaltig erzeugten Stroms dafür, dass der Anteil an Ökostrom im "Energiesee" steigt. Je mehr Menschen sich für Ökostrom entscheiden, desto mehr regenerativ erzeugte Energie wird ins Stromnetz eingespeist. Indem Sie unser Kunde sind, beeinflussen auch Sie aktiv den Strommix in Deutschland.

Wo wird der Ökostrom erzeugt?

Wo wird der Ökostrom erzeugt?

Unser eingekaufter Ökostrom wird zu 100% aus norwegischer Wasserkraft gewonnen. Erzeugt wird im Laufwasserkraftwerk Rygene im Süden Norwegens, einer besonders umweltfreundlichen Anlage, die unter anderem mit einer modernen Fischtreppe ausgerüstet ist. Laufwasserkraftwerke nutzen die natürliche Strömung des Wassers, um Strom zu produzieren. Das bedeutet, dass keine Energie eingesetzt werden muss, um Wasser in ein höher gelegenes Oberbecken zu pumpen, denn das Niederschlagswasser fließt auf natürlichem Wege hinab. Die entstehende Bewegungsenergie wird durch Turbinen in Strom umgewandelt.

Herkunftsnachweis: die „Geburtsurkunde“ für den Strom

Herkunftsnachweis: die „Geburtsurkunde“ für den Strom

Der zwischenstaatliche Handel mit Wasserkraftstrom aus Norwegen unterliegt den gesetzlichen Regelungen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). Qualität und Transparenz werden dabei vom Umweltbundesamt, das das sogenannte Herkunftsnachweisregister führt, überwacht. Da uns echter Umweltnutzen wichtig ist, haben wir unseren Ökostrom zusätzlich zum Herkunftsnachweis zertifizieren lassen.

Über welchen Zeitraum kann der Strom aus ökologischer Erzeugung garantiert werden?

Über welchen Zeitraum kann der Strom aus ökologischer Erzeugung garantiert werden?

Wir haben mit unserem Lieferanten zunächst einen Vertrag über drei Lieferjahre - also 2018 - 2020 - abgeschlossen.

Werde ich auch unterjährig benachrichtigt, wenn sich die Stromquelle der Stadtwerke verändert? Gibt es dann ein Sonderkündigungsrecht?

Werde ich auch unterjährig benachrichtigt, wenn sich die Stromquelle der Stadtwerke verändert? Gibt es dann ein Sonderkündigungsrecht?

Die Stromquelle wird sich innerhalb der nächsten drei Jahre nicht ändern. Sollte dies wider Erwarten doch der Fall sein, werden wir eine gleichwertige Ersatzbelieferung organisieren und unsere Kunden entsprechend informieren.

Stromanschluss

Informationen für Haus- und Grundstückseigentümer

Informationen für Haus- und Grundstückseigentümer

Bauen Sie gerade ein Haus oder planen allgemein den Anschluss eines Gebäudes an das Stromnetz der Stadtwerke Wilster? Wir versorgen Sie gern und beraten rund um das Thema Energie sowie zur Installation eines neuen Netz- bzw. Hausanschlusses.

Ihren Antrag für den Anschluss an das Stromnetz reicht der von Ihnen beauftragte Elektroinstallateur bei uns ein. Stellen Sie möglichst frühzeitig die entsprechenden Anmeldeunterlagen für den neuen Stromanschluss zusammen.

Den Antrag zur Erstellung eines Kostenvoranschlages für die Netzanschlusskosten benötigen wir von Ihnen ausgefüllt und unterschrieben zurück. Bitte legen Sie dem Antrag Bauzeichnungen des Grundstücks/ Gebäudes bei. Nach Bearbeitung Ihrer Anmeldung erhalten Sie unser Angebot. Senden Sie dieses bitte unterschrieben an uns zurück und der Auftrag ist erteilt.

Erstellung des Stromanschlusses

Sobald der Baukostenzuschuss (BKZ) und die unterzeichneten Auftragsunterlagen bei uns eingegangen sind, wird nach Absprache mit den zuständigen Meistern der Hausanschluss erstellt und abgerechnet. Die Inbetriebnahme erfolgt, wenn Ihr Installationsunternehmen die Anlage als "nach den technischen Vorschriften fertig" meldet und einen Termin zum Einbau der Messeinrichtung vereinbart. Grundsätzlich kann Ihr Netzanschluss nur in Betrieb genommen werden, wenn der Zähler fachmännisch eingebaut ist und ein eingetragener Installateur mitteilt, dass die elektrische Anlage ordnungsgemäß errichtet ist.

Spartipp: Die gemeinsame Verlegung von Hausanschlüssen für mehrere Energiearten (Strom, Erdgas, Fernwärme, Wasser) kann zu Preisnachlässen führen.

Bauherren, Anschlussnehmer, Bauunternehmer und Architekten finden im Merkblatt „Der Netzanschluss“ des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. hilfreiche Informationen zur Installation des Netzanschlusses und eine Checkliste zur Errichtung eines Netzanschlusses.

Alle Informationen und Anträge finden Sie hier

Ansprechpartner
Fritjof Maaß
Telefon: 04821 774-212
fritjof.maass@stadtwerke-steinburg.de

Informationen für Installateure

Informationen für Installateure

Installationsanmeldung Netzanschluss Strom

Jede Erstellung, Änderung sowie Erweiterung von Stromnetzanschlüssen ist anzumelden. In Zusammenarbeit des BDEW mit norddeutschen Netzbetreibern, den SHK-Fachverbänden wurde ein einheitliches, länderübergreifendes Formular entwickelt, das Sie in Papierform oder als PC-Anwendung nutzen können. Bitte nutzten Sie dazu die Formulare Anmeldung zum Netzanschluss (Strom) bzw. Inbetriebsetzungs-/Änderungsanzeige für die elektrische Anlage (Antrag zum Zähler).

Sollten Sie in einem von der Stadtwerke Glückstadt GmbH versorgten Gebiet eine Installationsausführung planen, bitten wir Sie vorab zu prüfen, ob die Stromversorgung sichergestellt werden kann.

Eintrag in das Installateurverzeichnis

Um unseren Kunden Qualität und Sicherheit zu garantieren, arbeiten wir mit Elektro-Installateuren zusammen, die in unser Installateurverzeichnis aufgenommen wurden. Wenn Sie dazugehören möchten, füllen Sie bitte den Antrag zur Eintragung ins Elektroinstallateurverzeichnis aus. Die Bedingungen für die Aufnahme erfahren Sie im Merkblatt zur Eintragung von Installationsunternehmen.

Alle Informationen, Anträge und Formulare finden Sie hier

Ansprechpartner

Fritjof Maaß
Telefon: 04821 774-212
fritjof.maass@stadtwerke-steinburg.de

So setzt sich unser Strom (Strommix) zusammen

Stand: Bezugsjahr 2016 (Stadtwerke Wilster für Jahresendabrechnung 2017 aus dem Bezugsjahr 2016)
Stromkennzeichnung nach § 42 EnWG
Hinweis: Seit dem 01.01.2018 haben wir unseren Energieeinkauf auf 100% Ökostrom umgestellt. Bitte beachten Sie, dass sich die Stromkennzeichnung nicht auf den aktuellen Strommix bezieht, sondern auf das vergangene Bezugsjahr.

Übersichtstabelle Strommix

Übersichtstabelle Strommix

Energieträger SW Wilster Öko-Strom Standardmix Deutschland
Kernkraft 10,71 % 0 % 10,72 % 14,3 %
Kohle 31,00 % 0 % 31,04 % 41,8 %
Erdgas 11,45 % 0 % 11,46 % 9,5 %
Sonstige fossile Brennstoffe 1,10 % 0 % 1,11 % 2,4 %
Erneuerbare Energieträger nach EEG 45,29 % 45 % 45,29 % 28,8 %
Sonstige erneuerbare Energieträger 0,44 % 55 % 0,38 % 3,2 %
Spezifische Emissionen CO2 282 g/kWh 0 g/kWh 282 g/kWh 471 g/kWh
Radioaktiver Abfall 0,0003 g/kWh 0 g/kWh 0,0003 g/kWh 0,0004 g/kWh